Die befreiende Kraft des Selbstmitgefühls –

Stressbewältigung, Burnoutprävention und Resilienztraining

 

Wir leben in unsicheren Zeiten, die zuweilen deutlich spürbar machen, wie jeder einzelne Aspekt unseres Lebens von Veränderung betroffen ist – unsere Beziehungen, unsere Arbeit, unser Familienleben, unsere Lebenspläne.

In unserer Kultur ist es üblich angesichts solcher Verunsicherungen, angesichts von Krankheit, enormer beruflicher Herausforderungen oder persönlicher Katastrophen, die Zähne zusammen zu beißen. „Augen zu und durch!“ ist ein Spruch, den wohl jede und jeder von uns gut kennt.

Wenn sich diese einschneidenden wie kraftraubenden Ereignisse einstellen, die uns emotional sehr mitnehmen, versagt aber diese Strategie des Ignorierens und Durchhaltens nur zu oft. Wir spüren, wie uns mit der Zeit alles über den Kopf wächst und erleben uns zunehmend als handlungsunfähig und dysfunktional. Versagensängste stellen sich ein, verbunden mit Geringschätzung für uns selbst und dem Empfinden, ein hilfloses Opfer der Umstände zu sein. Unser innerer Kritiker wird zum Scharfrichter und erklärt uns für gescheitert. Ein Teufelskreis aus Ohnmacht, Wut, Scham und innerer Isolation beginnt.

Christine Longaker, Autorin des Bestsellers „Dem Tod begegnen und Hoffnung finden“ und Mitbegründerin der buddhistischen Hospizbewegung, ist eine der weltweit versiertesten Trainerinnen für Stressbewältigung, Burnoutprävention und Resillienz-Building. 

Ihre Methoden sind besonders für all jene zugeschnitten, die beruflich, ehrenamtlich oder privat mit den großen Herausforderungen im Bereich der Pflege und Betreuung von Patienten und Angehörigen konfrontiert sind.

Dieses Seminar vermittelt praktische Fertigkeiten, die es erlauben, auch in hoch komplexen Situationen für andere da zu sein, ohne sich selbst dabei zu überfordern. Dazu kommen Achstamkeitsübungen und geführte Meditationen, durch die man mit den ureigenen Kraftquellen in Verbindung kommt und bleibt, und so die eigenen Potentiale voll ausschöpfen kann.

Themen u.a.:

  • Empathie und Mitgefühl: die entscheidenden Unterschiede
  • Praktische „Notfall-Methode“ als erste Hilfe in akuten Krisen
  • Methoden zum verbesserten Verständnis für sich selbst und loslassen alter Schuldgefühle
  • Vorstellung der vier Kraftquellen, die inneres Leid heilen und transformieren
  • Hindernisse für Selbstmitgefühl erkennen und abbauen
  • Transformierende Begegnung mit dem eingenen inneren Kritiker
  • Gruppentraining für mitfühlendes Zuhören
  • Meditationen, die freundliche Zugewandtheit und Mitgefühl für uns selbst und andere fördern

Weitere Infos und Anmeldung unter: e.k.yahoual@bodhicharya.de

Anmeldung erforderlich bis 18.03.2020

Ort:

Bodhicharya Berlin

Kinzigstrasse 25-29

10247 Berlin

Kursgebühren:

Regulär: €520,-

Early Bird Angebot bei Buchung bis 05.02.2020: €465,-

Ermäßigung: €385,- (Sozialtarif)

Überweisung mit Betreff „Seminar Chr. Longaker Selbstmitgefühl“ an:

Yahoual Seminare E.K.Yahoual

IBAN: DE93 1005 0000 1069 7591 94

%d bloggers like this: